Dienstag, 1. August 2017

Via dell' Amore Jede Liebe führt nach Rom von Mark Lamprell

Klappentext

Rom ist die Stadt der Liebe. Wer die Liebe sucht, ist hier richtig. Das hofft auch Alice, als sie nach Italien reist, um endlich etwas Verrücktes zu erleben. Meg und Alec sind seit Jahren verheiratet, doch im Alltag ist ihnen die Liebe abhanden gekommen. In Rom verliebten sie sich einst unsterblich, kann diese Stadt sie auch wieder zueinander führen? Die beiden älteren Damen Constance und Lizzie möchten Constances verstorbenem Ehemann seinen Herzenswunsch erfüllen. Lizzie ahnt jedoch nichts von Constances und Henrys wahrer Geschichte, die vor Jahrzehnten genau hier begann. Am Ende ist für jeden von ihnen nichts mehr, wie es war. Denn alle Wege führen nach Rom - und der ein oder andere vielleicht direkt ins Glück...


Infos zum Buch

Original Titel: The Lover's Guide to Rome
Übersetzt: von Sonja Rebernik-Heidegger
Erschienen: 2017
Seiten: 320
ISBN: 978-3-7645-0617-9
Verlag: Blanvalet
Preis: 14,99 Euro

Meine Meinung


Am Anfang hat mich das Buch total in seinen Bann gezogen und ich fand es ziemlich cool aus der Sicht vom Geist der Stadt Rom zu lesen. Nach und nach fiel es mir aber leider immer schwerer mich auf die Geschichte zu konzentrieren und das fand ich dann wieder rum total blöd. 

Aus diesem Grund habe ich ungefähr fünf Tage gebraucht, um das Buch zu beenden. Alles in allem würde ich sagen, dass es zwar ein gutes Buch ist, aber man sich zwischendurch einfach eher auf anderes Konzentriert als auf den verlauf der Geschichte. 

Zum Ende hin wurde es dann wieder Interessant, als man sah, wie die verschiedenen Charaktere in Verbindung stehen. Das Buch war soweit gut, aber ich würde es jetzt nicht nochmal lesen. Vielen Dank an den Verlag, dass ich dieses Buch lesen durfte.


3 von 5 Sterne
-Lea
Kommentar veröffentlichen