Donnerstag, 15. Juni 2017

Die Mütter-Mafia und Friends - Das Imperium schlägt zurück von Kerstin Gier (HG.)

Klappentext

Von Super-Mamis, anderen Mutter-Tieren und dem ach so süßen Nachwuchs.. 
In diesem Buch sind herrlich bissige Kurzgeschichten zum Thema 'Mütter' versammelt - von Kerstin Gier, Hanna Dietz, Henrike Heiland, Birgit Fuchs. Steffi von Wolff, Jana Voosen, Gabriella Engelmann, Dagmar Hansen, Eva Völler, Heide John, Ann Hertz, Andrea Koßmann, Maximilian Buddenbohm, Britt Reißmann und Matthias Sachau. - Sie alle werden das Kind schon schaukeln!
Kommentiert werden die Geschichten von der Mütter-Society persönlich. 

Infos zum Buch

Das Buch ist mit Geschichten verschiedener Autoren gefüllt. 

Erschienen: 2011
Seiten: 336
ISBN: 978-3-404-16043-3
Verlag: Bastei Lübbe
Preis: 7,99 Euro

Meine Meinung


Eigentlich lese ich die Bücher von Kerstin Gier ganz gerne, aber hier waren mir die Geschichten zum Teil einfach viel zu weit hergeholt und manchmal auch ein kleines bisschen abwegig, z.b. die Geschichte von Schwiegerdämon. 

Andere Geschichte aus dem Buch kannte ich schon, da bin ich mir auch ziemlich sicher, dass diese schon in einem anderen Buch von Kerstin Gier standen, ebenfalls eine Kurzgeschichten Sammlung. 

Welche Geschichte mir jedoch eigentlich ganz gut gefallen hat, war die letzte, wo es darum geht, dass Kinder zum Geburtstag einfach viel zu viele Geschenke bekommen und dadurch meiner Meinung nach auch immer mehr die Ansprüche dieser Kinder steigen, sie wollen immer mehr haben, egal ob sie es wirklich brauchen oder nicht.

Da ich einige Geschichten wie gesagt schon kannte und mir andere zum Teil ziemlich abwegig erschienen, konnte mich das Buch nicht so begeistern.


 2 von 5 Sterne
-Lea
Kommentar veröffentlichen