Dienstag, 7. Februar 2017

Rotkäppchen und der Hipster-Wolf

Klappentext

"Hör auf, darüber zu bloggen!" weise ich Cinder sofort zurecht. "Das ist keine Geheimoperation mehr, wenn sie auf deinem Blog zu finden ist!"
Im Märchenwald ist die Hölle los.
Alle Happy Ends wurden gestohlen! Cinderella, Schneewittchen und co. beschließen ihre verschwundenen Prinzen zu retten, wozu sogleich eine "Verhöre-und-Töte" Liste der verdächtigen erstellt wird:
1.) Wölfe töten
2.) Hexen Töten
3.) böse Stiefmütter töten (wobei das oft mit Punkt 2 einhergeht)
4.) böse Feen töten
Nur red findet die Idee äußerst schwachsinnig.

Doch dann taucht ein Gutaussehender Hipster auf, der mehr über die verschwundenen Prinzen zu wissen scheint. Schnell stellt sich heraus, dass Everton eigentlich ein Werwolf ist und auf der Liste der durch die Prinzessinnen bedrohten Arten steht. Red bleiben plötzlich nur sieben Tage, um die Prinzen zu finden, bevor sie Ever ausliefern muss. Doch warum will gerade er eigentlich die Happy Ends zurückbringen? Benutzt er Red nur für seine eigenen Zwecke? Sicher ist jedoch: in Reds Leben nimmt ab sofort die Zahl der Hipsterwitze wahnwitzige Ausmaße an, sehr zum Leidwesen von Ever...

Infos zum Buch

Erschienen: 2016
Seiten: 344
ISBN: 978-3-95991-989-0
Verlag: Drachenmond

Meine Meinung


Das Buch habe ich nur durch Zufall entdeckt, als ich auf der Seite vom Drachenmond Verlag gestöbert habe und habe schon geschmunzelt, als ich den Titel vom Buch gelesen habe. Es gibt bestimmt niemanden, der nicht die Geschichte von Rotkäppchen kennt und natürlich weiß man auch, dass Rotkäppchen in ihrem Märchen von einem Wolf verspeist wird und nur durch einen Jäger gerettet wird. 

Dieses Buch hat mich so oft zum Lachen gebracht, vorallem Hook, der in dieser Geschichte einfach mal ganz anders ist als man ihn kennt und ich ein Stückchen von meinem Herz in diesem Buch gelassen habe. Ich hätte nie damit gerechnet, dass es mir so gut gefällt und mehr möchte ich dazu eigentlich auch garnicht sagen, weil ich angst habe am Ende zu viel zu verraten. 

Übrigens habe ich das Buch direkt auf der Verlagsseite bestellt und so ein Signiertes Exemplar bekommen, was dann auch noch wunderschön verpackt war und eine sehr schöne Karte habe ich dazu bekommen.

4 von 5 Sterne

-Lea
Kommentar veröffentlichen