Dienstag, 14. Februar 2017

Glückssterne von Claudia Winter

Klappentext

Ein verschwundener Ring, ein Ausflug in den schottischen Frühling und das kleine Wunder, dass man Liebe nennt....

Karriere, Heirat, Kinder. Josephine weiß genau, was sie vom Leben erwartet. Doch kurz vor der Hochzeit brennt ihre Cousine mit einem Straßenmusiker nach Schottland durch, den legendären Familienring im Gepäck, den die Braut bei der Trauung tragen sollte. Als ihre abergläubische Großmutter daraufhin der Ehe ihren Segen verweigert, besteigt Josephine notgedrungen den Flieger und gerät in den verregneten Highlands von einem Schlamassel in das nächste. Nicht nur einmal muss der charismatische Konditor Aidan der Braut in spe aus der Patsche helfen - dabei kann sie diesen Charmeur nicht einmal leiden. aber der Zauber Schottlands lässt niemanden unberührt, und schon bald passieren seltsame Dinge, die so gar nicht in Josephines Lebensplan passen...

Infos zum Buch

Erschienen: 2016
Seiten: 416
ISBN: 978-3-442-48543-7
Verlag: Goldmann

Meine Meinung


Zuerst möchte ich mich bei Bloggerportal bedanken, dass ich das Buch als Rezensionsexemplar lesen durfte, vielen Dank dafür.

Dann kommen wir mal zum eigentlichen Grund für diesen Beitrag. Dieses Buch hat mir so gut gefallen, dass ich es kaum in Worte fassen kann. Die Charaktere mag ich total gerne, jeden einzelnen von ihnen, ob wir nun bei Josephine anfangen oder bei Bri, ist vollkommen egal, jeder besitzt seine eigenen stark aufgeregten Merkmale.

Manchmal musste ich so lachen, wenn dann mal wieder irgendwas nicht so lief, wie es eigentlich geplant war und manchmal habe ich sogar geflucht, weil es mich so aufgeregt hat, wie starrsinnig manche Personen waren, Vorallem wenn sie nicht gesehen haben, was für ein wertvoller Schatz sich vor ihren Augen befindet.

Meiner Meinung nach lohnt es sich definitiv sich dieses Buch einmal genauer anzuschauen. Vielleicht werde ich mir auch noch die schottischen Rezepte näher anschauen und ein paar davon ausprobieren. Das Buch wandert jetzt dann auch wieder ein Zimmer weiter, zu meiner Mutter, die gleich nachdem sie den Klappentext gelesen hatte meinte, sie möchte das Buch auch lesen. Da bin ich gespannt wie es ihr gefallen wird.

Habt ihr das Buch vielleicht schon gelesen, dann hinterlasst mir doch mal einen Kommentar, wie es euch gefallen hat. 

5 von 5 Sterne 

~Lea 
Kommentar veröffentlichen