Freitag, 25. März 2016

Maybe Someday von Colleen Hoover

Klappentext

Er würde bis ans Ende der Welt gehen. Aber nicht für sie, sondern für eine andere...

Alles, was Sydney will, ist eine neue Wohnung. 
Alles, was Ridge will, ist eine Mitbewohnerin, die ihm beim Songschreiben hilft. 
Alles, was sie nicht wollen, ist, sich ineinander zu verlieben.
Und dann passiert es doch.... 






Infos zum Buch

Original Titel: Maybe Someday
Übersetzt: von 
Erschienen: 2016
Seiten: 432
ISBN: 978-3-423-74018-0
Verlag: DTV

Charakter Profile

Sydney erfährt ausgerechnet an ihrem 22. Geburtstag, dass ihr Freund und ihre Beste Freundin eine Affäre haben. Als ob das noch nicht genug wäre, ist sie dann auch noch Obdachlos und weiß nicht, was sie jetzt machen soll... 

Ridge sieht sich selbst als eine art Retter in der Not, er hilft jedem, ohne vorher groß darüber nachzudenken. Maggie ist die Freundin von Ridge und irgendwie auch eine Art Verpflichtung für ihn.

Warren ist der Beste Freund von Ridge und ein riesen Arschloch, aber das macht ihn nur umso sympatischer und lustiger. 

Meine Meinung

Noch nie, habe ich ein Buch gelesen, dass nahezu Perfekt war, noch nie, habe ich zu einem Buch, beim Lesen den Soundtrack gehört und ich habe mich noch nie so in ein Buch verliebt, wie bei diesem.

Die Geschichte von Sydney und Ridge ist soooo schön und man merkt richtig, was Colleen Hoover sich hier für eine Mühe gegeben hat und nicht nur das, sondern auch, wie viele Gedanken sie sich gemacht hat, um das ganze zu dem zu machen, was es am ende geworden ist.

Es gab auch einen Moment, wo ich gedacht habe 'Das kann doch jetzt nicht wahr sein' und ich habe auch den ein oder anderen Charakter für ein paar Seiten verflucht und gehasst, aber das gehört meiner Meinung nach einfach dazu. 

Da ich Musik liebe, fand ich es auch sehr gut, dass Sydney und Ridge zusammen Lieder schreiben und dass man sich diese Lieder auch anhören kann. Manchen gefällt die Stimme des Sängers ja nicht so wirklich, aber ich finde, dass diese zu dem ganzen passt.

Sonst sage ich eigentlich nur selten vorher, dass ein Buch zu meinen Jahreshighlights gehören wird, aber hier muss ich es sagen, weil es mir so gut gefallen hat. 


5 von 5 Sterne



-Lea

Kommentar veröffentlichen